Mittwoch, 5. August 2009

*vorher-nachher-2*

Jetzt also was von drinnen...
die ecke in der vorher dieses furchtbare winzige Toilette-wasauchimmer war, haben wir offen gelassen, ebenfalls die Gaube gegen ein Dachfenster getauscht und natürlich überall neuen Boden verlegt... es gruselt mich immernoch wenn ich das Bild sehe ;)

Das zweite Bild zeigt einen ehemals großen Raum den wir aber komplett anders aufgeteilt haben. Daraus entstand ein zweites Kinderzimmer und ein Bad mit Dusche/WC.
Die zwei Haushälften sind also gleich, durch den Flur geteilt und spiegelverkehrt *versteht man das!?* Die Kinderzimmer sind gleich groß, was also auf der rechtes Seite das Büro ist, ist auf der linken Hausseite das Bad. (Das ist auch das Kinderbad.. wir haben ein eigenes unten, das ist aber noch nicht fertig :( )

Wenn man die Fotos sieht kann man gar nicht wirklich erahnen WELCHE Arbeit dahintersteckt... Wir haben ja komplett neu isoliert und selbst Dachfenster eingebaut. Was das ein Dreck war die alte "Brasche" aus den Dachschrägen rauszuschmeißen!! Wenn ich das jetzt alles sehe, dann glaube ich gar nicht das wir das alles in 8 Monaten geschafft haben !!!
Hier noch ein paar Fotos was das alles für ein Dreck und Schutt war!


Kommentare:

  1. Ohmeingott die Toilette ist ja der HIT!

    Das würde ich glatt im Bilderrahmen in dem jetzigen Raum irgendwo aufhängen.
    Wirklich super geworden.

    LG
    Kadde.

    AntwortenLöschen
  2. *lach*, so bilder haben wir auch!

    was für eine arbeit. aber: es lohnt sich!

    gglg
    ute

    AntwortenLöschen
  3. Das Bad ist echt der Knaller :D
    Ich freu mich schon drauf, das alles mal live zu sehen!

    Aber nächste Woche vielleicht erstmal hier?
    Ihr habt Ferien und seid flexibel *g* Marion muss um 12 wieder am KiGa sein.

    Lass uns mal pinnen....

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  4. hui pocalinde.
    da habt ihr aber echt was geschafft!
    aber... das wc war doch schön? so... retro. *gacker*
    vielen dank für die fotos. und- gern mehr! ;-)
    zumindest gibt mir das mut, dass wir unser vorhaben schaffen. theoretisch muss ja nur das bad bis zum einzug fertig werden. das gästezimmer hat ja eigentlich zeit. aber wir wollen ungern im bauschutt wohnen, wenn sich´s vermeiden lässt.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen