Montag, 14. September 2009

Von wegen Tag des offenen Denkmals...

...aber von vorne: Den Tag gestern hab ich damit begonnen (nachdem wir eine absolut friedliche, geruhsame wunderbare Nacht durchschlafen durften) Mirabellenmarmelade zu kochen und einen Zwetschgenkuchen zu backen. Beides lecker :) !

Dann nach dem Mittagessen (Chinesisch aus dem Glas: fanden beide Kinder einstimmig ungenießbar) wollten wir ja am "Tag des offenen Denkmals" in Trier in die Kaiserthermen und auf die Porta.. An der Kasse der Kaiserthermen erfuhren wir dann auf ziemlich überhebliche und unfreundliche Weise das "sie daran nicht teilnehmen, und die Porta Nigra übrigens auch nicht". Okay... Eintritt haben wir aber auch nicht gezahlt, dafür haben wir uns viel zu viel geärgert.. Da gibts in Trier schon so viele beeindruckende Denkmäler und dann machen die bei sowas noch nichtmal mit. Alles was man hätte gucken können wären das Katasteramt gewesen und Herrenbrünnchen.. beides mit kleineren kindern jetzt nicht sooo prickelnde Denkmäler. Verwunderlich nur, dass auf der HP der "Stiftung für Denkmalschutz" und auch im Trierischen Volksfreund groß angekündigt wurde das Porta und Kaiserthermen offen sind.

Dann sind wir eben ein Eis essen gegangen und noch ein bißchen durch die Stadt gelaufen...
Das da unten rechts ist der Frl.Prusselise-Laden... Unten die Handymäppchen unten lagen dort im Schaufenster...
Zuhause hab ich dann erstmal eine kleine Nährunde gemacht, während die Kinder "Mickeys Weihnachten" geguckt haben... ich hab mir das Nähen mit Tee und Kuchen und Spekulations versüßt :)
Auf die schnelle hab ich ein Täschchen fürs Notebook genäht und eine Tilda-Mütze für Emmi. Die ist allerdinsg noch nicht komplett fertig, also gibts davon erst später ein Foto...

so.. und jetzt ne kleine blogrunde..

Kommentare:

  1. Mirabellenmarmelade ist sowas von lecker. Sie erinnert mich wegen der Fruchtigkeit bei weniger Zucker total an HIPP-Gläschen.
    Nicht die schlechteste Erinnerung.
    Und die Farbe hast du klasse hinbekommen, meine ist etwas dunkler....

    Klingt nach einem richtig guten Wochenende, dann auch die Tochterkappe ist dir richtig gut gelungen!

    AntwortenLöschen
  2. ich hab sie auch mit 3:1 Zucker gemacht! Reicht völlig bei der süßen Frucht!
    LG

    AntwortenLöschen