Mittwoch, 15. September 2010

Frame 571 und Kürbissuppe...

haben eigentlich nix miteinander zu tun, außer das sie sich jetzt einen Post teilen müssen :)
Mein Frame ist noch nicht genehmigt.... bin gespannt ob er gut genug ist für den dawanda Film..

Und dann gabs heute eben die erste Kürbissuppe meines Lebens.. rezept a la Mama:

3 Zwiebeln mit 1 EL Olivenöl dünsten
Hokkaido schälen und raspeln oder würfeln
4 Möhren
2 Äpfel
2 Knoblauchzehen
etwas Suppengewürz

etwas frischen Ingwer gerieben
Muskatnuss
grüner Pfeffer
Meersalz
Fleur de Sel (ist aus Lux)

Sehr lecker!!! HerrSohn steht total drauf!

Kommentare:

  1. die geht bei uns auch immer....nur ohne ingwer...den kann ich nicht leiden. und ich mache auch immer noch ein paar kartoffeln mit bei....

    liebe grüße sieht sehr lecker aus ;)
    yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Kürbissuppe essen wir auch total gerne und freuen uns jedes Jahr wieder drauf. Den Ingwer müsste ich bei deinem Rezept auch weglassen, ich mache dafür ein paar Kartoffeln und Möhren mit rein.

    Sieht echt lecker aus die Suppe und hat bestimmt gut geschmeckt.

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. aber der ingwer hat gar nicht "gestört" war wirklich lecker und sehr sämig, auch ohne Kartoffeln :)

    AntwortenLöschen
  4. Große Filmpremiere ist am 11.10. in Berlin und spätestens ab 12.10. dann online :)
    http://blog.dawanda.com/2010/09/22/komm-zur-filmpremiere/

    Grüße vom DaWanda-Team (was total begeistert ist über all die großartigen Frames!)

    AntwortenLöschen