Samstag, 23. Oktober 2010

Ich suche ein Rezept mit *offifees !!?!?

Bei irgendwem habe ich mal einen (T)offifee-Nachtisch gesehen im Blog... Bei wem war denn das ?? Weiß das noch jemand!?!? Ich liebe die Dinger und habe zuuufällig 2 Packungen im Schrank und jetzt find ich das Rezept nicht :(

Dankeschön für einen Hinweis, falls es jemand wiederfindet!!!

Kommentare:

  1. Ich habe keine Ahnung, was du da gesehen hast... aber hier sind schon mal 25 Rezepte mit den leckeren Teilchen :)
    http://www.kochbar.de/rezept/suche/index/suchbegriff/toffifee

    AntwortenLöschen
  2. Und hier wären auch noch ein paar Rezepte ;)
    http://www.chefkoch.de/rs/s0/toffifee/Rezepte.html
    Ansonsten kann ich leider nicht weiterhelfen.

    AntwortenLöschen
  3. Hab jetzt nicht bei den Links geguckt aber in einem Blog hatte ich auch mal was gesehen und nachgebacken. 1 oder 2 (bin mir nicht sicher ich meine 2) Packungen fertigen Blätterteig nehmen, leicht antauen lassen. Dann aus den Platten kl. Quatrate scheinden so das ein ToFi drauf geht und einen Rand drum rum hat. Diesen Rand mit etwas Eigelb einpinseln und dann ein 2 Quatrat drauf und gut, wirklich gut festdrücken, sonst laufen sie aus. Diese Päckchen noch mit Eigelb bepinseln und wenn gewollt ein paar bunte Zuckerstreusel oder Schokostreusel drauf dann in den Backofen. Bei welcher Gradzahl?? ich meine so 180° dürfte hinkommen. Wenn die Teile goldbraun sind rausholen und am besten noch leicht warm genießen aber vorsicht SUCHTGEFAHR!!
    Viel Spaß beim Backen und viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Das war aber weder ein Kuchen noch waren es Muffins.. es war ein Nachtisch, man zerhackte einen Teil der dinger und die waren in Glasschüsselchen... ah wo war das denn bloß ???

    AntwortenLöschen
  5. ... war bestimmt bei Frau Fluchten ;-)
    Haste schon gegoogelt?

    Ich hab das hier gefunden:

    Toffifee-Pudding (6 Portionen)

    Im Vorrat:
    1 P. Toffifee (15 Stück)

    im TM:
    9 Stück Toffifee, gut gekühlt
    10sek/St.8 zerkleinern,

    dann erst Rührbesen einsetzen

    10gr Caotina noir oder dunklen Kakao
    30gr Stärke
    30gr. Zucker
    500gr Milch
    6min/90°/St.2 kochen ohne MB

    ich lasse ihn immer im TM auf 37° abkühlen u. rühre ab und zu auf St.2 um!

    In 6 klein Gläser (100gr.) füllen und gut kühlen!
    Mit einem Toffifee vorm servieren toppen!

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön für eure rezepte, aber das wars irgendwie nicht :( Hab ich mir das wirklich eingebildet!?!?!? Ich bin mir jetzt selbst nicht mehr sicher... ein Pudding wars nämlich nicht, und auch kein Kuchen oder muffin...
    Vielleicht finde ich es ja irgendwann wieder..
    LG und vielen Dank!!!

    AntwortenLöschen
  7. 12 Bonbons, (Nougatkaramellen, z.B. Toffifee)
    300 g Kuchen, (Hefezopf)
    50 g Butter
    120 g Zucker und Zucker zum Bestreuen
    5 m.-große Ei(er)
    300 ml Milch
    300 ml Schlagsahne
    1 Vanilleschote(n)
    Puderzucker
    Speiseeis, (Vanille-Eis)

    Zubereitung
    Die Nougatkaramellen klein hacken. Den Hefezopf in Scheiben schneiden und diese so flach wie möglich drücken. Die Scheiben auf einer Seite mit weicher Butter bestreichen.

    Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und mit Milch, Schlagsahne und dem Mark der Vanilleschote verrühren.

    Eine flache ofenfeste Form (1 Liter Inhalt) fetten. Die Zopfscheiben in der Eiersahne wenden und in die Form schichten, dabei immer wieder etwas von den gehackten Karamellen einstreuen. In der Form andrücken und mit der restlichen Eiersahne begießen. Mit Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 185 Grad auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten backen (Umluft nicht empfehlenswert).

    Mit Puderzucker bestäuben und mit Vanilleeis servieren. wie wäre es mit diesem überraschungspudding????

    lg kerstin

    AntwortenLöschen
  8. was es alles gibt :) das werd ich auch mal ausprobieren! aber das war auc nicht das rezept das ich gesucht habe :( trotzdem danke!!

    AntwortenLöschen