Freitag, 28. Mai 2010

**Freitagsfüller**14*2010*

1. Ohne Frühstück kann ich nicht aus dem Haus.

2. Um meine Bügelberge kümmere ich mich später.

3. Wenn man heute raus geht braucht man leider mal wieder einen Schirm .

4. Meine Familie ist ein großer Teil meines Lebens .

5. Ich freu mich so auf Spanien in 4 Wochen!!!

6. Bis dahin habe ich schon ziemlich viel abgenommen und das ist auch gut so.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ne runde rad fahren, morgen habe ich evtl. Ikea geplant und Sonntag möchte ich Sonne sehen!


denke an Barbara für ihre textimpulse!!

Dienstag, 25. Mai 2010

Darf ich vorstellen !?

Mein neues Spielzeug :) !!! Mein erstes Rennrad!!! Ist es nicht schön??? Und es lässt sich prima fahren! Das es den berg hoch "wie von alleine fährt" daran arbeiten wir zwar noch.. aber kann ja noch werden *gg* - achja, und ich hab mich beim 20h Rennen angemeldet :)
Der Mr.fährt im team und ich als Einzelfahrer, das hab ich halt davon das ich so lange gezögert habe...
Hätte man mir letztes Jahr erzählt das ich Rennrad fahren mal als mein Hobby angebe, den hätte ich ja gnadenlos ausgelacht. Aber es macht wirklich Spaß! Okay, die ersten male hat mich einzig und allein der Gedanke an das schmelzende Fett die Berge hochgetrieben und zu einem Gespräch war ich nicht in der Lage, aber es geht von mal zu mal besser !

ooookaaayyyy.... es WÄR auch ne schöne Stickmaschine geworden, aber man muss halt prioritäten setzen ;)

Freitag, 21. Mai 2010

Hosenschnitte...

sind ja wirklich ein phänomen! (für mich zumindest) Ich habe diesen Hosenschnitt aus der letzten burda... ich habe mich auch brav vermessen vorher und fein zugeschnitten... gewundert hab ich mich schon ein bißchen warum dieses eine Hosenbein total schräg ist unten, aber hey, vielleicht MUSS das ja so und ich hab halt nur keine Ahnung *gg*
Gestern dachte ich dann "nähste mal eben schnellllll (die schon länger zugeschnittene Short)"
mal eben schnell..
mal eben schnell durfte ich sie dann auch zwei mal komplett! wieder auftrennen. Ein TfdT wärs fast geworden, wenn ich noch mehr von dem Stoff gehabt hätte. Hatte ich aber nicht. Also: gefühle im Zaum halten und vorsichtig! mit dem Nahtauftrenner arbeiten. (Mr.Smith lobt sich ja jedesmal selbst in den Himmel wenn er mich mit dem Ding sieht, das hat ER mir nämlich zu Weihnachten geschenkt *grr*)

Ich kapier bei Hosen irgendwie immer erst wies zusammen gehört wenn ichs schon falsch zusammen genäht habe. Blöderweise war sie mir auch viel zu lang (als ich sie dann eben fertig hatte) und dieses schräge machte auch null sinn! Keine ahnung wieso das im dem Schnitt so ist!? Also abgesteckt und abgeschnitten und umgenäht und angezogen und: festgestellt dass das eine Hosenbein 1,5cm zu lang ist, oder das andere eben zu kurz, je nachdem...

Aber: das bleibt jetzt so! Punkt! Die ist eh nur für den Urlaub geplant, als Strandhose :)

Dann hab ich mir noch ein Kopftuch genäht und ich finde ich seh phänomenal banane damit aus *gg*

**Freitagsfüller**13*2010*

1. Ich hatte gerade das vergnügen mit dem Nahtauftrenner *grrr*

2. Denn Hosenbeine nähe ich gerne mal falsch zusammen ...immer wieder.

3. Der dritte Satz auf der 6ten Seite des Buches, was ich gerade lese, lautet :>Die Opfer lagen ordentlich unter den zweigen einer riesigen Rotfichte aufgereiht, während die Männer daneben ein Grab auzuheben begannen.< Wuah.. was les ich da bloß !??!!?

4. 16 Tage Spanienurlaub! darauf bin ich total scharf;-) .

5. Ich ging heute morgen mit meinen Kindern zur Haltestelle :) .

6. Mein Mr.Smith bringt mich immer wieder zum Lachen. .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen friedlichen Freitag , morgen habe ich so einiges geplant und Sonntag möchte ich mit meiner Tochter zu einer Arbeitskollegin zum reiten gehen !


danke an Barbaraaaaaaaa

Mittwoch, 19. Mai 2010

man nehme....

eine Hose die man dem Gatten mal gekauft hat... Die der Gatte zuhause dann auch anprobierte und ein "jo ist okay" murmelte, dann aber NIE oder nur unter Protest und Androhungen "Ich bring dir schon keine Hosen mehr mit" anzog....
Da ich mich ja dank *eight*atchers dem Gewicht meines Gatten langsam annähere...konnte ich mir die Hose unter den Nagel reißen *gg* MIIIR gefällt sie nämlich!
..man nehme also diese Hose, kürze sie ein wenig bis viel und pimpe sie ein wenig mit Pimpinella Band :) Ein kleiner Rest der da noch rumlag und der perfekt passt (wie ich finde). Bis dahin also total easy :) Jetzt muss man es nur noch schaffen den dicken Po ins Bild zu pressen *örks* okay, hat nicht funktioniert, so seht ihr die gepimpten Taschen eben nur von der Seite :)

....was hat der Mann denn noch so für Hosen im Schrank!? *gg*

Sonntag, 16. Mai 2010

Mit dem Rad von Trier nach Koblenz...


in 2 Tagen! Das war unser Ziel! Spontan geplant letztes Wochenende. Durchgeführt am 14. und 15.Mai! Die Kinder wurden für 2 tage zu Oma und Opa ausquartiert, ich hab gerade noch soooo ein Zimmer in einer kleinen PrivatPension in Cochem bekommen, dann konnte es ja losgehen!
Geplant war die komplette Strecke an der Mosel entlang zu fahren, das sind bis Koblenz 200km. Ich hatte ein bißchen Angst das uns das Wetter einen Strich durch die Tour macht, aber ich war hochmotiviert und so konnte uns der bewölkte Himmel nicht aufhalten :)
Freitags morgens gings los, um 9 Uhr! Die Rucksäcke wurden mit dem nötigsten gepackt, einen Fotoapparat hab ich mir vom TochterKind geliehen (daher die hello Kittytasche *gg*), die Bikes waren bereit- und wir auch!

Die Fahrt war wirklich toll! Die ersten 50 km haben wir abgespult ohne ein Stöhnen ;), haben die Landschaft genossen und uns unterhalten, haben immer wieder kleine Pausen gemacht, ein Brot gegessen und Kaffee getrunken. Mittags dann in Bernkastel-Kues ein Bratwurst-Pause. Die nächsten 50km waren auch kein Problem... Mr.Smith hatte zwar leichte Po-Probleme, weil er gerade morgens erst den Sattel getauscht hatte, aber es lies sich noch immer gut fahren. Anstrengend wars zwar, aber es konnte ja jetzt nicht mehr weit sein :)
Der Schock kam dann mit dem Schild: Cochem 45km !!! Ab dann wars quälerei! Wir haben alle Riegel gefuttert die noch in den Taschen steckten, das Wasser ging uns langsam aus und wir wollten einfach nur noch ankommen... Blöderweise habe ich aber auch nur noch in Cochem ein freies Zimmer bekommen, sonst hätten wir schon in Zell übernachtet. So mussten wir also stur weiterfahren. Nicht drüber nachdenken, einfach nur noch in die Pedale treten! Ist schon faszinierend zu welcher Leistung der Körper eigentlich fähig ist!!! Und vorallem ist es eine Kopfsache!!! Ich musste ständig an dieses blöde Schild 45km denken und das hat mich total gebremst!
In Cochem endlich angekommen, nach fast 150km und fast 9 Stunden Fahrt, waren wir echt froh unter die Dusche zu kommen und dann ins Restaurant! So hemmungslos konnte ich schon lange nicht mehr essen, nach sicherlich 2700 verbrannten Kalorien *gg*.
Am nächsten Morgen gings dann weiter auf die letzten 50km bis Koblenz! Die 150 vom Vortag steckten uns zwar schon in den Knochen (mir in den Knien, dem Gatten im Po *gg*) aber das Ziel so nah vor Augen lies es sich gut fahren! Vorallem bekommt man ein völlig anderes Verhältnis zu kilometerangaben... Was sind schon 50km wenn man am Vortag das dreifache gefahren ist ;)
In Koblenz haben wir dann lecker gegessen!! Pizza Rucola und Mr.Smith Lasagne :) Zurück gings dann mit dem Zug und so kamen wir um 17.30 müde aber glücklich in Trier an!







Die Fahrt war einmalig! Es hat riesigen Spaß gemacht! Ich habs sehr genossen alleine mit dem Mr. unterwegs zu sein, wir haben eine schöne Zeit miteinander verbracht und ich bin stolz diese weite Strecke gefahren zu sein! ....und wir denken schon an die nächste Tour :)

Mittwoch, 12. Mai 2010

12von12 Mai 2010


Dieser Anblick bietet sich (fast) jeden morgen... mal liegt da HerrSohn und mal das Tochterkind..
letzter Arbeitstag vorm langen Wochenende.. da schmeckt das Frühstück noch besser!!!
morgendlicher Anblick :( staustaustau.. schon 8:03 und ich hänge noch immer vor der Stadt!
9:05 Arbeitsplatz...
Chefin mit neuer Tasche, sie gefällt! und das freut mich !!
Ersatzschlauch besorgen für unsere Radtour am Freitag... wir wollen von Trier bis Koblenz fahren, an der Mosel entlang, mit einer Übernachtung in Cochem.. ich werde berichten :)
Mittagessen. HerrSohn hat sich Kartoffelsuppe bestellt.. Montag wars Möhrensuppe.. ich hab nen Suppenkasper... :)
...der Maggismilies malt *gg*
dann noch was nähen..morgen ist Vatertag und ich hab lange überlegt was ich schenken soll...
und Mr.Smith muss sie probetragen, er ist auch ganz modellike auf und abgelaufen, die Handetasche war fuuurchtbar lebendig *gg* Ich hoffe sie gefällt meinem Papa, sie ist eigentlich zu groß geworden...fürn Butterbrot und die Zeitung *gg*
Weil ja quasi Wochenende ist..gibts heute Kinderkino.. mit Chips statt Popcorn und mit "In einem Land vor unserer Zeit" .... psssst!
und für die großen gibts Greys und ein Gläschen Wein...
schönen abend noch!!!

Montag, 10. Mai 2010

Muttertagsgeschenke...

eigentlich sollte mein Geschenk ja werden das ich schlafen darf..waren meine Kinder auch mit einverstanden... Funktioniert aber nicht wenn um 7 Uhr schon einer ruft "Iiiist jeeetzt mooooorgäääään!??!?!" -NEIN! Für mich ist es das Sonntags um 7 noch NICHT!
Aber wenn man dann süße Geschenke bekommt (und Kaffee ;) ), dann ist man auch wieder besänftigt. Vom HerrnSohn habe ich einen selbst bemalten Topf mit Pflanze bekommen und diesen süßen Brief! Ich liebe ja Briefe von ihm :) (Edit: und wer das etwa nicht lesen kann: Hallo liebe Mama ich freue (mich) dich zu sehen und ich lieb dich - und da sieht man mich an der Nähmaschine) Und vom Tochterkind gabs ein verziertes Schieferherz und natürlich wurde ich gedrückt und geknutscht :)

Für meine Mama hab ich eine Tasche genäht und Ohrringe gemacht :)

Samstag, 8. Mai 2010

Kindheitserinnerungen, Relikte der Schulzeit...


und ein Rhabarber Rezept :)

Heute habe ich in Speicher-Kisten gestöbert.. dabei habe ich Mappen voller Arbeiten meiner Gymnasiumzeit gefunden..Meine Güte... war ich schlecht! *schäm*
Vielleicht hab ich ja auch nur die schlechten Arbeiten aufgehoben *gg* nein, ich befürchte nicht. Dabei hatte ich mich gar nicht als SO mies in erinnerung.. An einige Lehrer kann ich mich zwar gar nicht mehr erinnern, ich hatte mal eine Fr.Piroth in Deutsch!? Mr.Smith fragt mich dann immer nur ob ich mal irgendwo runtergefallen sei *haha* Aber ich kann mich wirklich an so vieles überhaupt nicht mehr erinnern!? geht euch das auch so??
Diese Mappen muss ich allerdings vorerst mal gaaaaanz weit hinten in irgendeinem Schrnak verstecken. Ich kann ja schlecht meinen Kinder predigen das sie fleißig lernen sollen und dann fliegen hier solche Zeugnisse meiner eigenen Faulheit rum!

Und dann habe ich noch alte Bücher gefunden, jede Menge Pferdegeschichten, Wendy-Heftchen und dann noch ein paar hanni und nanni Bücher :) DIE habe ich aus Nostalgischen gründen mal beiseite gelegt, war nämlich eine ganz begeisterte Hanni-und-nanni Leserin und wollte auch immer gleich in ein Internat ziehen *gg* ebenso das Sarah Kay Buch, dass finde ich noch immer süß und ein dickes Gute-nacht-geschichten Buch. An DAS kann ich mich aber noch sehr gut erinnern!!

So, zurück in die gegenwart. Zurück zum Kuchen Rezept!

Rhabarber-qimiq-keks-Kuchen

Biskuit:
4 Eier
120 g Zucker
80 g mehl
40 g Speisestärke
2 TL Backpulver
4 EL heißes wasser (na toll, da fällt mir jetzt auf das ich die eben vergessen habe)

180° ca 20 minuten backen (Ofen im Auge behalten, sonst kommt einer und dreht die Backtemperatur auf 220°... der Kuchen bekommt dadurch ein unschönes dunkelbraun...*grrr*


1 kg Rhabarber (geht auch weniger..ich hatte 3 dicke Stangen)
400 ml Wasser
5 EL Zucker
2 Pä. Puddingpulver vanille

Rhabarber mit Zucker und 200ml Wasser köcheln lassen (nicht ZU lange sonst wird er zu matschig), Puddingpulver mit restlichem Wasser im Schüttelbecher aufschütteln, zum Rhabarber gießen und aufkochen lassen. Abkühlen lassen! (Puddingpulver auch unbedingt aufschütteln! Nicht auf die Idee kommen das könne man ja auch SO in den Rhababer schütten... daraus folgt nur das man sich aufs Rad schwingen muss um neuen Rhababer zu besorgen (wegen der Puddingklumpen nicht zu verwenden) *grrrdiezweite*

QimiQ ist ein Sahneersatz, nicht so fettreich wie Sahne, und SUPER wenn der Kuchen Stand haben soll! Für vieles andere auch noch zu verwenden!! kann ich nur empfehlen. Kann man im Shop versandkostenfrei bestellen, gibts nämlich bei uns wohl nicht. (Im Saarland bekommt mans im Globus, glaub ich)

500g Qimiq (ich hatte einmal Natur und einmal Vanille)
500g Naturjoghurt (heute hab ich nur On*ken Vanille genommen)
verrühren!
Qimiq ist recht steif wenn das aus der Packung kommt, das muss man dann kurz mit dem Schneebesen aufrühren)

Um den Biskuit einen Tortenring stellen, Rhabarbermasse auf den Kuchen streichen, qimiqmasse darauf. Darauf Butterkekse legen und mit Zitronensaft angerührtem Puderzucker (ca.250g) bestreichen.

Das ganze kann man auch für ein Blech machen, weil ich aber keinen eckigen Tortenring habe, hab ich eine Springform genommen.

Der Kuchen schmeckt super fruchtig-frisch und ist nicht mastig!!
Wie er angeschnitten aussieht zeig ich euch morgen, heute gibts den nicht mehr :)

Ich wünsche uns allen einen schönen Muttertag morgen :)

Freitag, 7. Mai 2010

Glück gehabt :)

...denn der Stoff hat gerade noch so gereicht !!!! hach :) SO einen Jeansrock wollte ich schon IMMER haben! Normalerweise sehen die nämlich an mir blöd aus, weil der jeansstoff oft viel zu steif ist. Aber der hier ist super weich und fällt total schön! Und dann die Stickerei *hach*
Unten hab ich extra diese leicht franselige Kante gelassen. So fällt der Rock schöner und ich finde es ist ein hübscher Abschluss. Und diesemal sitzt er hüftig! Ich hab diesen Beleg weggelassen und ihn einfach nur oben umgenäht.. Was zu maulen hab ich aber dann doch.... Knopflöcher und Reißverschlüsse... DAS wird bei mir NIE was! :( Den RV hab ich zweimal wieder raus getrennt... Da kann die Anleitung noch so toll sein, und bebildert und gedöns.. RVs sehen bei mir immer blöd aus.

Aber der Rock ist schön geworden :) Dabei wollte ich heute morgen gar nix nähen, aber ich MUSSTE wissen ob der SToff reicht ;)

Gibts das !?!??!


maaan, sowas kann auch nur mir passieren.. Da hab ich gestern noch auf die schnelle eine Taschenbestellung genäht.. Stoffauswahl war mir überlassen, okay... ich hab diesen weichen Jeansstoff genommen und wollte eine schöne Sommertasche... ist es auch geworden! Aaaaaber... jetzt reicht der Stoff wohl nicht mehr für meinen Römö den ich mir eigentlich aus dem Stoff nähen wollte. *grrrrrrrrrr* und ich hatte den vom Stoffmarkt!
Ach menno... ich hab ihn mal zugeschnitten, aber keine Ahnung obs ausreichend ist. bittebittebitte!!!! Und das wo ich doch zufällig noch DAS perfekte Garn für diesen Stoff hatte!

1. Wo sind meine Erdbeer- und Apfelknöpfe hin? Trotz aufräumen hab ich sie nicht gefunden..

2. Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre, dann wäre ich eine reiche, berühmte, erfolgreiche Fotografin.

3. Ich würde jetzt gerne die nächsten Folgen von greys Anatomy sehen .

4. Als ich ein Teenager war dachte ich, dass ich niemals heiraten würde! Das machen nur spießer.

5. Meine Mutter sagte immer : "Kind mach bloß dein Abitur!"

6. Ich könnte ganz schlecht ohne Kaffee auskommen!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich einen trockenen abend , morgen habe ich Sonne tanken! geplant und Sonntag möchte ich einfach nur einen schönen Tag mit meiner Familie!

dankeschön Barbara!!

Mittwoch, 5. Mai 2010

und wieder was fertig :)

..eine Taschenbestellung und eine kleine Handytasche... Ich muss ja gestehen das mir diese frickeligen kleinen Dinger NIE auf Anhieb gelingen. Ich muss in der regel immer erst zwei machen damit eine von der größe passt... Und dann hab ich das erste Stück Rotationsstoff benutzt... Der Stoff mit dem schweinehirt und dem Schwein schien mir Ideal um Tochterkinds UNO-Spiel und die 2 Kartenhalter einzutüten :) "Schwein gehabt" sozusagen ;)
..und jetzt werde ich mich wohl den 2 riiiiieeeesigen Körben Bügelwäsche widmen die im Schlafzimmer auf mich warten :( Wie schade das die Freude über "alles weggebügelt und weggeräumt" nur immer so kurz anhält... die nächste Ladung dreht nämlich schon im Trockner...

...fröstelnde Grüße!!

Dienstag, 4. Mai 2010

TraRiTraRa..die Post war da :)


und gleich beim Blick in den briefkasten hab ich gesehen das es was schönes ist :) *freu*
Nämlich die FrauMaus! Sie zog bei uns ein mit ihrem kleinen Kissen und einem hübschen Kärtchen und ich habe beschlossen das sie mal ein Weilchen bei meiner Oma sitzt und sich unser Familienleben so anguckt... Da kann sie sich auch erstmal eingewöhnen, bevor sie vom Tochterkind in beschlag genommen wird (..und Herr Sohn mitsicherheit gleich eine eigene maus, "Mama am besten mit Fußballtrikot!", verlangen wird)

Und während HerrSohn seine bestellten Pfannkuchen mit Marmelade bestreicht, habe ich für mich fantastisch leckere Tortillas gemacht! Gefüllt mit Pilzen und Zucchini, roter Zwiebel, Parmesan und einem Scheibchen Lachsschinken. Oben drauf: Naturjoghurt mit Radieschen, Tomaten und Basilikum. LECKER !!!!

Montag, 3. Mai 2010

Christina die erste...

ist heute entstanden. Zugeschnitten war sie schon ewig.. Vor etlichen Wochen hatte ich doch mal nen Teaser *gg* DAS war die Christina. Und dann hatte ich nie lust auf die gefühlten 30meter Schrägband.
Das pocalinde-quality-management ist auch nicht wirklich zufrieden mit ihr... Irgendwas hab ich da blöd zugeschnitten, denn ich befürchte sie wird nicht richtig auf den Schultern sitzen. Leider (oder zum Glück ;) ) liegt die zukünftige Trägerin aber schon schlummernd im Bett :)
Und auf wundersame weise hatte ich von den Erdbeer- und Apfelknöpfen auch jeweils nur noch einen!?!?!?!? ich glaube ich muss wirklich mal aufräumen! Jetzt wo die Dinger festgenäht sind werde ich die restlichen Knöpfe wohl finden ;)

Und dann ist da noch eine Bestellung fertig geworden.. eine Kleine Tasche..ich hoffe sie gefällt :)
Irgendwie bin ich im moment mit mir selbst nicht zufrieden. Mir ist das alles zu schludrig und nicht perfekt genug. blöd...

..und im Duplo hatte ich heute schon zum dritten mal den Piotr Tro*chowski!? das ist doch wie verhext, den haben wir jetzt schon sooft hier rumfliegen.. das wird dem Sohn gar nicht gefallen..