Freitag, 23. Dezember 2011

Postloser Dezember...



...also nicht das ihr denkt ich wär in letzter Zeit nur zu faul zum bloggen gewesen ;) neeeeiiiin... hier wurden zwei geburtstage gefeiert, Bäume aufgestellt und geschmückt, eeeendlich der Flur renoviert (die treppe wird noch komplett weiß mit grauen Stufenmatten), Plätzchen gebacken, Rumkugeln gerollt, Schneemänner gebaut...




Donnerstag, 22. Dezember 2011

Paris...10.12.2011

Am 10.12.2011 haben wir eine Städtetour nach Paris gemacht. (Ein vorgezogenes geburtstagsgeschenk für Mr.Smith) Los gings mitten in der Nacht mit dem Bus (über die Fahrt decken wir den Mantel des schweigens ;) ), morgens kamen wir in Paris an und haben noch einen kleinen Teil der geplanten Stadtrundfahrt mitgemacht. Um 12 sind wir dann aber auf eigene Faust losgezogen...
Gestartet haben wir mit einem Rundumblick über Paris (bei strahlendem Sonnenschein) von Tour Montparnasse aus. Ein 207m hohes Bürogebäude.. Von außen keine Schönheit, aber der Blick ist grandios! Vorallem weil man schnell oben war (in exakt 38 sekunden nämlich) und man nicht lange warten musste (unter 20 minuten).

Anschließend haben wir Paris (also den kleinen kern) zu Fuß durchwandert. Wir sind nur ein einziges mal mit der Metro gefahren (und auch das hätten wir uns eigentlich sparen können, es war ein ministück - die von uns verursachte schlange hinter uns am kartenschalter war fast länger als die Strecke die wir gefahren sind*gg*)
Der Eiffelturm ist ja quasi ein MUSS! Auch wenn mich keine zehn Pferde dazu bringen würden mich an so einer langen Schlange anzustellen, man MUSS ihn einfach gesehen haben. Ich war schonmal vor einigen (vielen) jahren in Paris, bin aber nie so rumgelaufen.. das war wirklich schön und man sieht viele schöne Ecken einer Stadt..
An der Seite sieht man diese kleinen Weihnachtshäuschen, davon gabs noch so einige riiieesige ähnliche Märkte.. ich fands furchtbar.. sowas unweihnachtliches.. Ein frittierfressstand am anderen..


Sowas sieht man ja dort überall! Die Autos sehen auch dementsprechend aus.. Überhaupt: ich war heilfroh das wir nicht mit dem Auto nach paris gefahren sind, also in die Stadt rein. Das ist mitsicherheit genauso schrecklich zu fahren wie damals in Barcelona! Das muss ich nicht wiederhaben *gg* Ich frag mich immer, wie kriegen die ihr Auto da wieder raus!?!?
Triumphbogen: stellt man sich größer vor als er in wirklichkeit ist, aber auch ihn muss man mal gesehen haben.
Aaaahhh Champs-Elysées.. sind wir natürlich runtergelaufen! Mr.Smith hat mich geradezu genötigt (jaWOHL!) in einen der Läden zu gehen und mir was zu kaufen :) Ich habe nun also ein Lederjacke von der ich sagen kann "Die ist aus Paris, vom Champs-Elyséeeeeees"... oookay, sie ist NICHT von Cartier und auch nicht von H&M *gg* Da gabs auch Läden dazwischen ;)
Notre-Dame: wir zögerten erst reinzugehen, es ging dann aber super schnell, also sind wir einmal durchgelaufen... In so imposanten Gebäuden muss ich immer eine Hand auf die untersten Steine legen und automatisch daran denken WIE ALT dieser Stein ist, wer ihn wohl da hin geschleppt hat und das derjenige Jahrhunderte vor Fertigstellung schon gestorben ist. Wir haben ein 2€ teelicht für unsere Familie angezündet und sind weiter...
Hinter Notre-Dame haben wir zufällig diese brücke gefunden.. und n a t ü r l i c h hatten wir KEIN Schloss dabei :(
 Paris am abend ist erstaunlich ruhig, die Franzosen sitzen aber auch im Dezember noch gnadenlos draußen (auch manchmal ohne Heizstrahler!) und oft ist sogar noch zum essen eingedeckt draußen! Es war jetzt nicht bitterkalt (ich glaube es waren noch 10 grad abends um 8) aber mir ist das definitiv zu kalt zum draußen sitzen... à propos sitzen: man beachte bitte die unterschiedlichen kaffepreise in Pariser Cafes: guckst du zur straße bezahlst du wesentlich mehr für deinen Kaffee, als wenn du von der Straße abgewandt sitzt (es gab Cafes, da waren alle! Stühle zur Straße hin ausgerichtet und die Leute saßen aufgereiht wie im Kino *gg*) im Cafe drin machts natürlich einen Unterschied ob man an der Theke sitzt (1,20€) oder am Tisch (ab 2,50€ aufwärts) So viel Kaffee (der hier nach unserem Kaffeverständnis ein Espresso wäre) hab ich an einem Tag schon lange nicht mehr getrunken... Essen war allerdings weniger einfach.. unsere Französischkenntnisse sind noch ziemlich rudimentär und vieles stand nichtmal im Wörterbuch. Das hat uns ziemlich überfordert *gg*
 Paris bei Nacht ist einfach WUNDERSCHÖN!!!!!

Es war ein anstrengender und gleichzeitig wunderschöner StädteTrip! Wir werden auf alle Fälle nochmal nach Paris fahren (dann mit dem Auto und Übernachtung) um einfach noch mehr sehen zu können. Für einen ersten Eindruck war es aber wirklich toll!


Samstag, 3. Dezember 2011

DfA 03.12.2011

1. Warst Du schon auf dem Weihnachtsmarkt?
Nein, noch nicht.. zumindest nicht auf DEM Weihnachtsmarkt in der City... nur auf einem kleineren (auf dem ich die letzten 2 Jahre einen Stand hatte) und ich fand es diesmal kein bißchen weihnachtlich... es war bisher wohl noch zu warm...
2. Gibt es einen Stand, den Du immer besuchen mußt?
Nicht wirklich... Poffertjes mag ich gern, aber muss auch nicht.. Glühwein mag ich vom Weihnachtsmarkt nicht so besonders...
3. Was gehört zur Adventszeit unbedingt dazu?
Unbedingt: Kerzen, Kerzen, Kerzen! Plätzchen, Lebkuchenhaus,Tannenzweige, Drei Nüsse für Aschenbrödel, Sissi 1-3... ach..und Kerzen :)

Freitag, 2. Dezember 2011

DfA 02.12.2011


1. Hast Du schon Plätzchen gebacken?
Noch nicht, aber da warten 2 dicke Kugeln Spritzgebäck im Kühlschrank und ich verpintereste gerade meine kostbare Zeit *grr*
2. Verrätst Du uns Dein Lieblings-Plätzchenrezept?
Spritzgebäck:
1 kg Mehl
500g Butter
Vanillearoma
3 Eier
500g Zucker
(über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen)


3. Und was ist mit Feuerzangenbowle? Lecker oder pfui?
hm... ich weiß nicht.. hab ich das schonmal getrunken? ich habs schonmal gesehen, aber ich kann mich nicht erinnern ob ichs auch probiert habe... Mr.Smith hat aber vorgestern Glühwein gemacht! ...SEHR lecker!!!

heute von: Sonja

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Der fragende Adventskalender 01.12.2011


1. Hast Du einen Adventskalender?
Ich persönlich habe keinen, es gibt aber den Dosenkalender gefüllt für Mr.Smith und HerrSohn und Tochterkind hat einen Sternenschweif Adventskalender (und auch ne kleine Süßigkeit im Dosenkalender..das schokomonster) Ach ja, für HerrSohn gibts auch noch Harry Potter Legokrams im Dosenkalender ;)
2. Wie sieht Dein Adventskranz aus?
Sieht man im Post unten drunter... Tablett mit ein paar Tannen, 4 Gläser gefüllt mit Dekoschnee und 4 weißen Kerzen, ein paar Zimtstangen und ein paar selbstgefädelte Perlensterne
3. Freust Du Dich auf die kommende Zeit oder ist es nur Streß für Dich?
Ich freu mich!! Dieses Jahr kein Weihnachtsmarktstand, also hatte ich nix zu nähen (ich komm auch leider grade gar nicht dazu) ... ich will in der Adventszeit backen und weihnachtsfilme gucken und Karten schreiben etc.... entspannt halt... Mir gehts allerdings wie FrauFluchten... Ich wär froh es gäb die ganzen Weihnachtsfeiern nicht... boah, darauf hab ich null Lust!!!

Mittwoch, 30. November 2011

Mit 35....

...hat man ein bisschen Bammel vor dieser Zahl...
... wie sich rausstellt völlig unbegründet (weil, fühlt sich nicht wirklich anders an als noch mit 34/33/32/...25)
...kriegt man 4 Ständchen gesungen.. das erste von der Firmen-Perle (2 sehr nette mädels!!) und eins von den Kindern per Telefon (nach der Frage:"Dürfen wir Nintendo spielen *gg*)
...ist man nach 10 Jahren ohne, wieder reif für eine Uhr :) 
...verbrennt einem leider noch immer der Käsekuchen (HerrSohn hielt es für einen besonders schokoladigen Kuchen)
...ist man mit sich selbst ziemlich zufrieden
...und sowieso mega glücklich über die tolle Familie
...ist es schön erwachsen zu sein und über sich selbst entscheiden zu dürfen
...ist man irgendwie gelassener...
...freut man sich über winzig kleine Dinge (über den Sonnenschein am Geburtstag zum Beispiel)
...darf man schon um 20:29 betrunken sein vom Sekt *giggel*

...
so, und jetzt genieße ich die vielen schönen Geschenke die ich bekomme habe und den rest des Abends von diesem tollen Tag!!!!



Freitag, 18. November 2011

Alexandra schon wieder....


nachdem ich ja schon zur besten Liebhaberin der Welt wurde ;) , wollte ich jetzt auch noch der glücklichste Mensch werden.
Also hab ich mir auch dieses Buch gekauft!
Ich wandere jetzt nach Spanien aus und will die beste freundin von Alex werden *gg* oder sie eben jeden Tag daran erinnern das sie noch ein paar Bücher schreiben muss!
Wenn ich ihre Bücher lese, ist das, als würde ich über mich selber lesen. So vieles was sie schreibt ist bei mir auch genau SO! Nur kommt mir das in meinem Leben nur halb so witzig vor *gg*
Immer wieder muss ich laut lachen, oder prusten, schmunzeln eigentlich beständig. Im grunde hat man ein dauergrinsen bei ihren Büchern ("sehr gut, sehr gut! Jaaaaa!") *gg* ganz oft muss ich auch Mr.Smith ein Handyfoto von einzelnen Passagen schicken oder ihm daraus vorlesen... (ich versuche dabei zu übersehen das er mich in diesen Momenten wohl für komplett durchgedreht hält ;) )
Es ist so schade das sie noch nicht so viele Bücher geschrieben hat, aber ich weiß schon welches ich als nächstes lese!
In diesem Sinne: I*kea, I*kea *gg*

(@Frl. N.L. aus T.: bitte schneller zur (2.) besten Liebhaberin werden *gg* das nächste Buch wartet schon!!!)

Mittwoch, 16. November 2011

fluffige dinger...

...habe ich auf die schnelle genäht... es stehen noch 2 Freundinnengeburtstage an und ich bin mittlerweile ehrlich überfragt was man so schenken soll.. Nachfragen ergeben auch nicht wirklich hilfreiche Tipps, sondern noch Sätze wie "Ach denk dir was aus, dir machst doch immer sowas schönes" *uuuuuaaaaaaahhhhh* (ja ihr könnts ruhig lesen T. und E. *gg*)
Das hat mich ja gaaaaaar nicht unter Druck gesetzt...neeeeiiiiin ;)
Was immer schön ist, und wovon tochterkind auch nicht genug haben kann, sind kuschelige Kissen! Sie hat auch den flauschitest im Stoffladen durchgeführt und sich für diesen überaus verabeitungsfreundlichen *haha* Stoff entschieden...
Ich hasse das wenn man nach dem nähen selbst gut als plüschhasi durchgeht *gg*
Auf dem Kissen ist noch ein Leuchtstern appliziert...
Dazu gibts dann noch ne Kleinigkeit - fertig ist das geburtstagsgeschenk (...für dieses Jahr ;) )
so...wo war nochmal die fusselbürste!?!?

Sonntag, 13. November 2011

12von12 November 2011

Blick in den Garten: neblig und frostig
  
drinnen: warm und wohlig :)
noch vor dem Frühstück: 
anstatt bügeln: Garten ein bißchen aufräumen
 anschließend einkaufen: Mr.Smith würfelt alles immer wieder durcheinander...(die armen Kiwis...)
Treffen mit Freunden..die Männer retten die Welt, die Frauen auch ;) nur anders...
2 Flaschen Rotwein später...


ooookay ;) es sind keine 12.. aber irgendwie waren die restlichen Fotos noch verschwommener als die hier schon sind... es gibt also kein Fotos von den Kindern die im Bett noch Chipmunks gucken, oder von mir wie ich daneben liege und noch ein bißchen lese...
nächsten Monat dann! ;)



Freitag, 11. November 2011

Backen ist Liebe....

...und weil es sich besonders gut bäckt wenn es draußen kalt ist und drinnen ein schönes Feuer brennt, gibts heute zur kartoffelsuppe ein Stückchen:

Vorweihnachtskuchen!

250g Butter
200g Zucker
250g Mehl
5 Eier
1 TL Backpulver
1 Päckchen Weihnachtsaroma
175° ca. 50-60min

...und wenn keine Kinder da sind, darf ICH die Reste aus der Schüssel naschen! Das macht man auch mit (fast) 35 noch gerne ;)

Samstag, 29. Oktober 2011

Herbsthimmel...


Langsam leuchten erste Strahlen
freundlich hell den Tag heran
Goldend bunt scheinen viele Blätter
Sonnenstrahl im Herbsteswarm

Herrlich strahlen Sonnenstunden
wunderschön ist doch der Herbst
Bäume stehn im schönen bunten
Laub, der Jahreszeit gefärbt

Autor:  Gerhard Ledwina

Freitag, 28. Oktober 2011

Eigentlich wollte ich ja...

dieses Buch lesen :
(Bildquelle:Amazon)

aaaaaber: es war SO langweilig!!! Ehrlich! Wenn ein Buch schon vor Fremdwörtern wimmelt (und ich keine Lust habe sie nachzuschlagen) dann macht das lesen keinen Spaß. Mir zumindest... Ich habe es quergelesen und das ende (so neugierig war ich dann doch *gg*) aber ich hatte nicht das Gefühl das mir was entgeht wenn ich es nicht lese.
Ich habe es an die kleine Dorfbücherei verschenkt.. vielleicht hat ein anderer ja eher was davon ;)

Stattdessen habe ich mir dieses Buch gekauft:
(Bildquelle:Amazon)

Was soll ich sagen... ich bin NICHT zur besten Liebhaberin der Welt geworden ;) Aber: ich habe schon lange nicht mehr SO gelacht beim lesen! Wirklich nicht! Meine Familie war immer ein bißchen irritiert wenn ich so plötzlich losgekichert habe ;) Und am Ende habe ich heute morgen Tränen gelacht (das hat dann aber niemand mitbekommen ;) )

Ist natürlich so als würde man hier Äpfel mit Birnen vergleichen *gg* und alles auch nur meine subjektive Meinung, aber mir hat Buch Nr. 2 wirklich total gut gefallen und ich hab mich wirklich amüsiert beim lesen!

Freitag, 21. Oktober 2011

spielerei...


mein Wort zum Sonntag...

ist ein Spruch aus dem Lebensfreudekalender:
Behandle unfreundliche Menschen so,
als wären sie freundlich,
dann hilfst du ihnen, ihre Freundlichkeit
in sich zu entdecken.
Wenn deine Mitmenschen unfreundlich und abweisend zu dir sind, dann tun sie dies gewöhnlich nicht, weil sie Spaß daran haben. Sie fühlen sich hilflos, bedroht oder sind verbittert. Sie haben im Augenblick keinen Zugang zu ihrer anderen, der positiven Seite, die sicherlich in ihnen vorhanden ist. Du kannst ihnen helfen, diese Seite zu wecken, indem du dich nicht auf ihre Ebene von Wut und Bitternis begibst. Übergehe ihr negatives Verhalten und behandle sie offen und freundlich. Sei geduldig und verständnisvoll und rufe dir in Erinnerung, dass sie in Wirklichkeit nicht dich treffen wollen.

Das ist ja nicht immer einfach, Menschen die unfreundlich sind, mit Freundlichkeit zu begegnen, aber ich denke es lohnt sich das zu versuchen. Immer gelingt mir das auch nicht, aber ich habe die Erfahrung gemacht das es die "unfreundlichen" schon richtig ausbremst wenn man gar nicht auf ihre unfreundlichkeit eingeht, sondern lächelt und freundlich ist. Damit ist auch nicht gemeint sich alles gefallen zu lassen und sich nicht gegen unfairness etc. zu wehren, aber man kann das eben auch tun in dem man mit anderen "Waffen" darauf reagiert. 

...
Ich war gestern das erste mal seit ewigen Zeiten im Fitnessstudio..puh.. gut das man beim tippen die Arme auf dem Tisch liegen lassen kann *gg*

Sonntag, 16. Oktober 2011

12von12 Oktober 2011..


 gabs  ja bei mir nicht :) denn wir waren nicht zuhause und so hab ichs schlicht: vergessen ;) 
Wir waren 3 tage in Gerolstein und haben im Hotel gefaulenzt...nicht selbst gekocht...den Zoo in Neuwied besucht...den Wolfs- und Adlerpark in Gerolstein...das Gerolsteiner Sprudelwerk besichtigt...verschiedene Wässerchen verköstigt...Hohe Türme bestiegen *keusch*... im Cascadebad im Whirlpool abgehangen...einen abend lang sauniert...einfach ein bißchen Miniurlaub gemacht :) 
das war schön und erholsam! Die Kinder stehen total auf Hotelbesuche und alles was dazu gehört!! In gerolstein liegt zwar echt der Hund begraben *gg* aber das war nicht schlimm.. das Hotel war schön und so mussten wir uns keine Abendessenalternative suchen (zum Glück) und wir hatten absolutes Glück mit dem Wetter! Geregnet hat es nur am Schwimmbadtag, aber da hats ja nicht gestört ;)
 ..und dann gings gleich weiter mit dem Eulennähstress... die Krankenhauswoche und die drei Tage Kurzurlaub haben mich ja ein bißchen in Zeitnot gebracht, und so musste ich die ganzen Eulen an 2 Tagen fertig kriegen.. Heute tun mir ziemlich meine Fingerkuppen weh.. aber ich hab endlich mal die neuen Sofakissen genäht!!!!
...ich bin eigentlich immer froh wenn das "verpflichtungsnähen" ein ende hat ;) deswegen dieses Jahr auch kein Weihnachtsmarktstand... und ich freu mich drauf! ;)

12von12 im November sind schon im Kalender vorgemerkt! ...puh November schon!!!!

Freitag, 7. Oktober 2011

DIY: kleine Eule




Im großen WWW habe ich diese kleine Anleitung mal gefunden, sie war auf englisch und ich finde sie nicht mehr wieder... da ich aber gerade sowieso Eulen nähe für den Kindergartenherbstmarkt, hab ich ein kleines DIY gemacht :)

 Stoff zuschneiden... es ist jede Größe möglich, nur die Winkelmaße sollte man einigermaßen zueinander abstimmen..
 rechts auf rechts zusammennähen...
 wenden und den "kopf" mit Nadeln abstecken...

 an der Öffnung knapp einschlagen und Faden durchziehen...
 den körper großzügig füllen! Da geht jede menge rein!!
 Faden zusammenziehen und die Öffnung schließen..
 Filzkreis ausschneiden und am Boden aufnähen..

 Eule zurechtknautschen :) und den Schnabel mit 2 Stichen befestigen...
 2 Filzkreise als Augen ausschneiden und evtl einen Knopf als Auge aufnähen... (oder einen andersfarbigen Filzkreis.. je nach Laune :) )

 fertig!


..geht mit allen Stofffarben und Mustern :) Viel Spaß beim nähen!!!