Mittwoch, 9. März 2011

Das dorf und die Post...

das sind wohl zwei dinge die nicht kompatibel sind!?
Mal ehrlich, als wärs nicht schon frustrierend genug in einem Dorf zu wohnen komplett ohne Post.  Dann ist die post im Nachbarort auch noch in einem Blumenladen, nichtmal eine eigenständige Filiale gibts. Ist ja nicht so als wären die Öffnungszeiten verschwenderisch über die Woche verteilt.. nein man muss schon auf die uhr gucken obs sich lohnt loszufahren. Die letzten beiden Tage konnte man schon nicht hin, da war Faschingsbedingt geschlossen... Oookay dachte ich, fahr ich heute. Aber heute: hat sie mittags zu!? Gehört der Blumenladen jetzt zur Arztbranche!? Oder gar die Post?
Auf jedenfall finde ich das sehr frustrierend... da ich ein dawanda-Päckchen verschicken musste, musste ich in den nächsten Nachbarort fahren. Zum Glück habe ich wenigstens ein Auto! Was täte man in einem Dorf bloß ohne!?!?
Aber wärs nur die Post.... versuch mal auf dem Land Rucola oder Pastinaken..oder "oh gott" Gorgonzola zu bekommen!!!! Kannste vergessen... die Zielgruppe hierfür, die wohnt gefälligst in der Stadt *gr*

Kommentare:

  1. haha das kenne ich!! unsere post ist in einem weinladen/restaurant auch wenn die geöffnethaben heißt das aber noch lange nicht das ich dann auch die post abgeben kann!!! die hat extra zeiten!

    und ich habe versucht ocra zu bekommen *prust* das musste ich bestellen auf dem freitagsmarkt und dann musste ich 2 wochen warten und als es endlich da war hatte ich magendarm konnte dieses teure gemüse nicht machen und als ich wieder fit war gings dem okra schon sehr schlecht und es musste entsorgt werden! ich werde wohl nie wissen wie dieses gemüse schmeckt! vieleicht ist das auch besser so denn man stelle sich vor es schmeckt gut!!! *Lach*

    lg kerstin

    AntwortenLöschen
  2. ICH versteh dich ...
    Viel schlimmer als ein Postpäckchen finde ich jedoch ein Hermes Päckchen auf die Reise zu schicken.
    :-(
    Tja, aber immerhin wohnen wir schön ;-)
    Bist wieder fit?
    Was macht die Stickerei?
    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Was ich schon seit Monaten mal fragen wollte:
    Lässt du das Plastikteil bei deinen Stoffbuttons weg oder ist oben drauf?

    AntwortenLöschen
  4. Ich verstehe Dich voll und ganz! Unsere Post ist bei Bäcker mit drin. ;-)

    LG

    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. schön zu erfahren, dass man nicht ganz alleine ist...wir sind post-, hermes- und gls-mäßig zwar bestens versorgt...haben dafür aber in einem ort gleich zwei rewe-supermärkte in denen es NIE das gibt, was man braucht...und wenn es rukola gibt, dann taugt er noch nicht mal als hasenfutter.....
    es ist kulinarisch wirklich traurig, das landleben.

    AntwortenLöschen
  6. @Maggie: Okra hab ich schonmal gehört.. aber noch nie probiert :) wenn du es mal schaffst es zu machen, dann berichte bitte ;)
    @Mea: Ja, gsd bin ich wieder fit!!! ... das plastikteil lass ich bei stoffbuttons weg! braucht man auch gar nicht :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr Landeier,

    Rukola wächst ab April/Mai in sonniger Lage am Wegesrand. Dann heißt sie zwar Senfrauke ist aber das gleiche, 100% Bio und umsonst und nur auf dem Land.

    AntwortenLöschen
  8. ehrlich :) da muss ich mal ausschau danach halten :) aber wahrscheinlich ist das dann noch biologisch mit hundepipi begossen ;)

    AntwortenLöschen