Freitag, 19. August 2011

In 6 Schritten zur kleinen Pita !

Ich konnte ja mal wieder dem bentoshop nicht widerstehen!!! Es macht mir sogar Spaß morgens nach Bentomanier die Brotdosen zu füllen! Es ist nicht immer einfach was zu finden (was gegessen wird) was klein genug ist für in die Brotdosen, aber die Kinder finden es schön kleine Würstchen und Obst in den Dosen zu finden (oder Eier in hasenkopf oder Bärenkopf-Form) als nur ein schlappes belegtes Brot. (Mr.Smith steht auch drauf ;) )

Und bei dieser Bestellung hab ich mir den Pitaformer bestellt und eben ausprobiert! Gefüllt mit Thunfisch-Mayo-Mais. Thunfisch: da kloppen sich HerrSohn und Tochterkind drum! Mais isst das Fräulein aber scheinbar nur an ausgewählten Feiertagen.. Freitage gehören wohl nicht dazu *augenverdreh*



Kommentare:

  1. ääähhhh schön sieht das ja aus aaaaaber was macht man mit dem rest??? dem stück rand der übrig bleibt und ab kommt??? wär ja schade drum.

    lg kerstin

    AntwortenLöschen
  2. ganz ehrlich? den schmeiße ich weg. Ist eh nur der Rand.. soviel abfall hat man gar nicht... einen teil hab ich eben auch während des "machens" gegessen.. WWtechnisch gesehen aber keine gute Idee ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt toll aus, besonders mit den niedlichen Foodpicks! :)
    Würde das denn auch ohne Mikrowelle funktionieren?
    lg, Moni

    AntwortenLöschen