Freitag, 3. Februar 2012

..ist es draußen! Um genau zu sein -13 eiskalte Grad! Dazu scheint zwar netterweise die Sonne und der Himmel ist herrlich blau... tröstet mich aber nicht darüber hinweg das am Auto schon wieder die Fahrertür eingeforen ist!
Heeeeyyyy..... ich freu mich ;) NUR die eine Tür wenigstens *gg* so kann ich natürlich noch prima über die Beifahrerseite ins Auto kraxeln und muss vor der Post auch wieder darüber raus (..und wieder rein..)

mein versuch die Tür frei zu föhnen ist leider gescheitert.. es ging nicht :( (Mr.Smith fand die Vorstellung übrigens lustig wie ich föhnend vor der Haustüre stehe, der wusste schon wieso er heute morgen bei der Autowahl, das Sitzheizungslose Auto (das dafür aber in der Garage steht) vorzieht :))

jetzt hab ich das Auto mal in der Sonne geparkt.. ich hoffe sie ist wenigstens dazu gut die Tür aufzutauen ;) wenn sie ansonsten schon nicht wärmen will.

Die Kinder finden das Wetter übrigens gar nicht so schlecht.. wenn schon nur 2 mickrige cm schnee liegen, kann man auf vereisten Hügeln scheinbar doch recht gut schlitten fahren :)

Kommentare:

  1. Haha, hier hat mir der Mann des Hauses heute morgen höchstpersönlich vorgeschlagen, die Tür zu föhnen! (Ich hab mich aber geweigert ;-) Die ist nämlich auch eingefroren. Sie geht dann zwar noch auf, aber nicht mehr zu! *schimpf* Und versuch mal, gleichzeitig Rechtskurven zu fahren und die Autotür gegen die Fliehkraft festzuhalten :/
    Ich hab es jetzt mal in die Sonne gestellt - ist schon das zweite Mal für diese Woche...
    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  2. *gg* wieso friert auch nur die eine blöde tür ein!?!?!? das mit dem nicht mehr zugehen war meine befürchtung bei der beifahrertür, die hat nämlich wenn es feucht ist so ihre macken und man muss ewig rummachen bis sie zu ist. GSD!!! hat sie das Problem aber nicht wenns draußen friert ;)

    AntwortenLöschen