Mittwoch, 15. Februar 2012

Ein Hoch auf...

das Internet, oder: immer Ärger mit den Werkstätten!

Für alle die vielleicht auch einen Audi A6 mit Klimaanlage fahren und diese geht dann plötzlich nicht mehr auf Außenluft (wohl aber im Innenluftbetrieb. Econ Schalter lässt sich nicht ausschalten) hier ein kleiner vielleicht ja auch Hilfreicher Bericht:

Also... auf alle Fälle ging das Lämpchen nicht mehr aus und die Klima nicht mehr an. hm. blöd. Das Auto ist zwar schon im mittleren Alter, soll aber noch ein weilchen fahren (vorallem im Sommer nach Frankreich ;) ) heißt also, ich muss mich auch bei netten -13 bis -17°C mit der klimaanlage beschäftigen. Ich fahre als zum Audihändler in der großen Stadt, in der Hoffnung die können mit meiner Fehlerbeschreibung was anfangen. Können sie nicht. Sagen sie zumindest. Stattdessen sagen sie mir am telefon (ich hab das auto abends vorher dort abgestellt) ich müsse schonmal mit 150-200€ rechnen, ALLEIN umzu wissen was es sein KÖNNTE. *schluck* fand ich nicht schön, auf meine Einwände ob sie denn keine Erfahrungswerte hätten, ging der gute Mann nicht ein...
Ooookaaaay... :(
Nachdem ich mich von der ersten ungläubigkeit erholt habe, hab ich mich ein bißchen im WWW nach dem Fehler umgesehen und diverse mögliche Ursachen gefunden. Davon wollte der Audimann aber auch nichts wissen...man könne sich schließlich nicht auf Internetprognosen verlassen... Ich lies mit meinem Unmut über die angekündigten 200€ (NUR zur Fehlerfeststellung!) aber nicht locker... Mitten im Gespräch meinte er dann es käme nachricht aus der Werkstadt: Fehlerauslese ergab: Druckschalter, aktueller Kostenstand: 70€

Druckschalter bedeutet also jetzt für mich???? Audi: Druckschalter, Materialkosten ca. 100€, dafür muss der komplette Stoßfänger ab, kosten insgesamt: ca. 350€

ich:*schluck* ich hole das Auto also erstmal ab (druckschalter müsste eh erst bestellt werden)

Info von Audi: auto kann erst um 15 uhr abgeholt werden (Gespräch war ca.11.30)

350€ um dann aber nicht die Gewissheit zu haben das es dann wieder geht (sagte man mir auch gleich!)...ich suche also ein bißchen rum (Frage Audi nach der Teilenummer des Schalters), auf dem Weg zum Auto schlägt mein Papa "Kühler-Rath" in der großen Stadt vor. Und jaaaaa, sie besorgen mir den Schalter von Freitag mittag auf Montag: Kosten: 28€ !!!

Das Internet liefert auch Info darüber wo dieses kleine teil sich am Auto versteckt... da ich ja zum Glück einen patenten Mr.Smith habe, der über zwei unlinke Hände verfügt (und Netzwerk in der Garage *gg*) findet er diesen Druckschalter hinter dem Scheinwerfer! Scheinwerfer raus (3 schrauben oder so), schaltertausch, scheinwerfer wieder rein: Voila: Klima geht........nicht :(

Warum geht sie nicht? Wieder bei dem netten team von Kühler-rath angerufen, die bieten mir an doch mal vorbeizukommen. Die reparieren sowas zwar nicht, fühlten sich aber angesichts meines ersatzteilkaufs dafür zuständig mir zu helfen! Der Junior der Firma konnte mir zwar selbst nicht helfen, fuhr aber mit mir in eine nahegelegene Werkstatt und las den fehlerspeicher aus, setzte den Fehler zurück und JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA es wurde kalt im Auto !!!!! (für 10€ in die kaffeekasse der Werkstatt..)

ich bin begeistert!!!! Über die freundlichkeit dieses Betriebes, und über die vielen infos im WWW in diversen Autoforen.

gar nicht begeistert bin ich dagegen über den Service bei Audi, darüber das mein Auto den ganzen tag dort rumstand für eine unzufriedenstellende Nichtreparatur, das man so tut als wüsste man nicht das der Druckschalter so einfach mit nem handgriff in 15 minuten zu tauschen ist, das ich 70€ für etwas bezahlt habe wofür andere mit nem Zehner in der Kaffeekasse zufrieden sind und das man gezwungen ist diesen blöden Fehlercode extra aus dem Speicher löschen zu müssen! Okay, Sie haben das Auto durch die Waschstraße gefahren.. super.. das hätte ich auch billiger haben können..

Vielleicht hilfts ja jemand anderem weiter, ansonsten hab ich mir den ärger einfach mal rausgeschrieben *gg* und jetzt freu ich mich das es zwar etwas länger gedauert hat bis der Fehler behoben war, wir dafür aber "nur" 110€ dafür bezahlt haben!

1 Kommentar:

  1. Diese Autoforen haben mir auch schon öfter geholfen - zumindest in dem Fall, dass ich dann vor einer Reparatur schon besser Bescheid wusste, was es denn alles sein könnte bzw. was man tun muss, um die Mängel zu beheben. Man ist dann wenigstens etwas auf das bevorstehende Werkstattgespräch vorbereitet ;).

    Super, dass der Fehler bei euch doch noch kostengünstiger behoben werden konnte. Der Preis für das Fehlerauslesen bei Audi ist ja echt ne Frechheit!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen