Sonntag, 5. August 2012

Pirate Academy ;)

gestern dann eeeendlich die letzte HerrSohn geburtstagsfeier für dieses Jahr! Die Kinderparty...
Diesmal mit Piraten-Motto!!

Mit ganz viel Inspirationen aus dem Internet hab ich das Buffet auf dem Esstisch aufgebaut... Jedes Kind musste sich "auftakeln" ;) mit Kopftuch (gefreezert), Augenklappe, Schnurrbart und Tattoo.
Es gab Insel-muffins (Cupkake Hülle) und Popcorn (schachtel), Himbeersirup und Meeres-JellO mit Nektarinen Boot (von hier) und die Piraten Girlande von hier

Die Jungs hatten ihren Spaß mit den tattoos und den Bärten, und das Gruppenfoto mit allen ausstaffierten Piraten ist zum schießen *gg* Leider kann ich es nicht zeigen weil das lustigste ja die Gesichter sind :)


Aber was ist eine Piratenparty ohne Schatzsuche?! Richtig: nix! Also hab ich meine erste Schatzsuche überhaupt, organisiert :) Das war gar nicht leicht, weil ich ewig gebraucht habe bis es eine sinnvolle Aufgabenreihenfolge gab...
Die Aufgaben waren folgende:


Capt. N.J.Sparrow und seine Piratenmannschaft sind auf der Suche nach dem sagenumwobenen Schatz von Davy Jones!
Aber leider hat der Captain seine Black Pearl mal wieder verloren….
1)      Bastelt jeder ein Schiff mit dem ihr über den weiten Ozean segeln könnt zur Isla de Muerta

Die wilden Schurken erreichen die Insel. Ein paar haben schon durch den Skorbut ihre Zähne verloren, andere beim klettern in der Takelage ein Bein oder einen Arm. Aber die meisten sind einfach nur betrunken vom vielen Rum….
2)      Um auf die Insel zu kommen müsst ihr mit verbundenen Augen über die Planke laufen

Die Insel ist ein garstiger Felsen und seeeehr gefährlich. Die tollkühne Mannschaft muss sich gegenseitig sichern damit sie nicht abstürzen und in den Untiefen vor der rauen Küste ertrinken…
3)      Sichert euch mit einem Achterknoten

Endlich erreichen die verwegenen Schatzsucher die Höhle in der sie den Schatz von Davy Jones vermuten. Doch die Höhle wird von einem gefürchteten Kannibalen Stamm bewacht…
4)      Werft euch gegenseitig die Kanonenkugeln (Wasserbomben) zu und versucht nacheinander den Eimer zu treffen (mindestens 4 müssen den Eimer treffen)


Das Papierboot basteln war trotz Anleitung für manche eine herausforderung, aber die ganze Party über, wurde immer wieder nachgeschaut wessen Boot denn zuerst voll Wasser ist und untergeht! 
Den Achterknoten hat die missi, nach einem Blick drauf, hinbekommen. Die Jungs haben da schon länger für gebraucht ;) 
Mit den Wasserbomben hatten sie natürlich alle ihren Spaß!

Ziel der vier Aufgaben war es die Schatzkarte zu bekommen. Für jede erledigte Aufgabe gabs einen Umschlag mit einem Wort. Und am Ende ergab das: Die Schatzkarte- liegt- im -Gewächshaus. Da haben sich dann alle auf einmal reingequetscht *gg* ("uuuhh ist das HEIß hierdrin")
Mit der Schatzkarte mussten sie dann los. An drei Stellen wieder einen Buchstaben finden. Einer klebte an der Mauer, einer lag im Brunnen und einer in den Umschlägen an Omas Baumhaus (hier musste jeder mal die Strickleiter hoch). Die Buchstaben ergaben dann das Wort: EIS *gg*
Das gabs dann bei der Oma. Ich hatte Cola eingefroren und in jedes Eis wieder ein Wort mit eingefroren. Das war ein Spaß, als die ersten merkten das da im Eis was drin ist *gg*
Die Wörter ergaben dann: "Die Schatzkiste steckt im hölzernen Pferd" 
Also alle wieder zurück zu uns, und da gabs dann endlich die Schatzkiste (das Pferd sieht man oben auf einem Foto). Gefüllt hab ich die Kiste mit einem St*rW*rs Tütchen, eine Frankreich-Muschel-Kette und ein Pirat der im dunkeln leuchtet. St*rW*rs war natürlich der Knaller ;)
Dann gabs erstmal Hotdogs und Popcorn und Wackelpeter :)
Das Highlight für alle war schließlich: in den Pool springen mit Klamotten. Geplant war das nicht!!! Wechselkleidung hatten sie zwar dabei, weil ich dachte sie werden nass von den Wasserbomben. Das sie alle angezogen in den Pool sprangen war Mr.Smith "schuld". Er hat HerrSohn nämlich mit Klamotten reingeschmissen *gg* und dann sind alle hinterher und fanden das natürlich klasse!!!
Während die Würstchen brutzelten hatten sie also ihren Spaß und ich die befürchtung das der Boden reisst und der Pool den Garten flutet ;)
Jede Menge Handtücher später, als alle wieder trocken waren ;) , gabs dann noch ein Würstchen im Brötchen, bevor ich dann gut 4h nach Partybeginn, die ersten nach Hause fuhr.

Das war wirklich eine tolle Party! Ich als ehemalige Geburtstagshasserin, hatte echt Spaß! Vorallem am vorbereiten und dekorieren!! Und die belohnung war der Spaß den die Kinder hatten!! Da freu ich mich schon auf die nächste Party !!!

@melanie: wenn du möchtest (und mir deine adresse schickst) dann sende ich dir die Piraten Girlande für deine Party!! Ich brauche sie ja jetzt nicht mehr und zum wegwerfen ist sie zu schade!!!

Kommentare:

  1. Klingt megacool! Da hätte ich als Erwachsene sogar jede Menge Spaß!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. HAPPY BIRTHDAY!Sieht wunderschön gelungen aus!Toll!Und das passende Wetter hattet ihr ja auch!Schon praktisch,wenn man SOMMERKINDER hat;-)

    Liebste Grüße,Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja cool! Ich muss bis morgen eine Piratenparty organisieren und bin von deiner Kreativität beeindruckt. Wie alt waren die Gäste?

    AntwortenLöschen
  4. so ein wunderschöne jungs geburtstag party!!!!! Ganz viele ideen für später wenn Milo grösser wird. :-)


    Lg
    Chloé

    AntwortenLöschen