Freitag, 21. September 2012

Im Moment...

...ist ja in meinem blog nicht wirklich was los...
Im Moment überleg ich auch ...ob hier überhaupt noch was los sein wird...

Manchmal stresst es leider auch, das Gefühl zu haben hier "Up-to-Date" sein zu müssen... oder eben zu denken ich müsste es ;) 
Da stresst es auch, wenn man denkt man müsse "mithalten" und hat dann das Gefühl das schafft man einfach nicht...

Die letzten Wochen haben mir einfach gezeigt das ich einiges zurückfahren muss, einfach weniger auf einmal..oder manches eben einfach nur für mich. Denn so im ganz normalen Alltag (in dem ich ja auch Kinder habe, den dazugehörigen Mr.Smith, einen Job, einen Haushalt, einen Garten,...) da komme ICH manchmal einfach zu kurz, bzw. gebe ich zu wenig auf mich acht. Und dann rächt sich das dann irgendwann ;)

So also im Moment... und da fragte ich mich eben auch "Wozu blogge ich eigentlich? Für wen mache ich mir die Arbeit!?" und weil ich das noch nicht so wirklich rausgefunden habe... weiß ich noch nicht ob ich hier weitermache oder nicht. Da ich aber in meiner Statistik sehe, das doch immer mal wieder jemand reinschaut, fühle ich mich einfach verpflichtet mal "Piep" zu machen :)

Also: "Piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeep" :)

Kommentare:

  1. Ja, ich kenne das - gerade momentan - auch, dass man immer denkt, man müsste doch mal wieder...
    Aber: Nein, man muss gar nichts, außer das, was was einem selbst gut tut ;o).
    Niemand geht mit der Erstellung eines Blogs irgendwelche Verpflichtungen zu regelmäßigen Postings ein, und wer gerne vorbei schaut, wird das auch tun, wenns nur alle paar Tage oder Wochen mal etwas Neues gibt.
    In meiner Blogroll hat jedenfalls jeder Blog eine "Schonfrist" von 6 Monaten, bevor er aus der Sidebar genommen wird - ich verfolge diese Blogs dann eben "nur" noch über meine Leseliste, aber ich bleibe trotzdem dran.

    Mir jedenfalls ist ein Posting, das mir schon beim Schreiben Spaß macht, tausendmal lieber als eines, das ich nur unter einem eingebildeten Erwartungsdruck schreibe.

    Mach einfach alles so, wie Du es für richtig hältst, denn nur dann bist es auch "Du", die man hier zu lesen bekommt.

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe das genau so, habe selber erst seit knapp einer Woche einen (noch) übe-Blog und schlage mich zum einen mit der Technik rum und zum anderem mit der Frage worüber ich überhaupt schreiben will...
    Ich fand/finde Deinen Blog immer sehr schön, weil WENN du schreibst hast du auch wirklich was zu sagen, was eigenes von besonderen Erlebnissen. Nicht einfach jeden Tag ein anderes Stöckchen ausfüllen oder die Kaffeetasse posten (wobei es auch hier Menschen gibt die ein Händchen dafür haben die Banalitäten des Alltags zu beschreiben)
    Ich würde auf jeden Fall weiter vorbeischauen, ohne andererseits zu erwarten das etwas da sein muss.
    Und sag mir bloss Bescheid bevor du die tollen Wanderweg offline stellst, die habe ich mir nämlich gebookmarked für meine nächsten Heimatbesuche!
    Lg, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :-)
    Ich kenne dieses verpflichtende Gefühl, und es ist echt ätzend.
    Habe daher aufgehört mit der öffentlichen Bloggerei.
    Seitdem geht es mir viiiiiel besser.
    Mein Blog ist nun nur noch für meinen Mann sichtbar, und ist zum Foto-Tagebuch ohne viele Worte geworden.
    Das möchte ich so auch weiterführen, da ich mir den Blog 1x im Jahr als Buch drucken lasse.
    Investiere die Zeit, die du fürs bloggen verwendest, lieber um kreativ zu sein.
    Macht glücklicher ;-)
    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich hinterlasse hier so gut wie nie einen Kommentar...weil ich einfach oft zu faul bin etc...nicht persönlich nehmen !!!, aaaaaber: ich lese hier regelmäßig und sehr gerne. Jawohl :). Daher würde ich mich freuen, wenn Dein Blog weitergeht.
    In diesem Sinne, lg von einer nicht ganz unbekannten (Nane1) aus dem Eltern Forum von damals ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh die nane!!! na dich hab ich nicht vergessen!!!
      GLG
      Nadine

      Löschen
  5. Deswegen blogge ich nicht mehr - war irgendwann nur noch ein Punkt auf der To-do-Liste - ich lese jetzt nur noch ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich lese im moment auch nur überwiegend...
      LG

      Löschen
  6. Also ich fäääände es sehr schade, wenn du nicht mehr bloggen würdest :(((.

    Aber DU SELBER gehst natürlich vor. Ganz klar. Ich glaube, jede Mutter kennt das Gefühl, zu kurz zu kommen....manche kriegen es gar nicht mehr mit.

    Ich hoffe, du kommst zu einem Ergebnis, mit dem Engelchen und Teufelchen leben können :).

    LG aus Berlin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich schau gerne auf deinem Blog vorbei und hoffe sehr das du weitermachst. ;-)
    Aber ich verstehe auch was du meinst, mir wird im Moment auch alles zuviel und dann fragt man sich: für wen strenge ich ich mich so an?
    Ich kenne es auch, das die Zeit für einen selber sehr knapp bemessen ist.
    Ich arbeite 20Std. die Woche, habe 3 Kinder und den Vater dazu ;-) und das übliche Chaos das so herrscht im Leben. Aber meine Lieblingsbloggerin das Leben wird wieder besser! Selbst muss ich mich auch ständig daran erinnern. Seit letztem Jahr besonders. Da wurde bei meinem Vater die Diagnose Lungenkrebs (2verschiedene gestellt) und seitdem ist nix mehr wie es war. Es geht AUF und AB aber das ist das Leben.
    Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und hoffe irgendwann wieder einmal von die ein Posting zu lesen!
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohje :( gute besserung!!!! Sowas ist immer unglaublich schlimm :(
      GLG..ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll :(

      Löschen
  8. Wie gemein, den Mann als "zusätzliche" Arbeit/Last aufzuzählen ...

    Also ich gehe 40 Stunden die Woche arbeiten, studiere nebenbei, habe eine Familie mit Kindern und als ob es nicht reicht, dazu auch noch eine Frau... Nebenbei Haus-, Garten-,Auto-, Renovierung-, Sanierung-, Reparatur-, Technikverantwortlich plus Entscheidungen über teure Anschaffungen und vieles mehr. ;-)
    Dazu kommen noch ca. 5 Versuche ein blödes unerkenntliches captcha einzutippen!
    Aber zum Thema, ich lese gerne hier und hoffe du schreibst etwas wenn du Zeit findest und Lust dazu hast. Nicht als Zwang weil du denkst es wird erwartet!
    LG John Doe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* hach JohnDoe..du bist doch mein Vergnügen! nicht meine Arbeit!!
      ILY!

      Löschen
  9. Genau, so wie dein Lieblingsmann es sagt: Wenn DU Lust und Zeit dazu hast!

    Das ist doch hier keine Pflichtveranstaltung. Kein Wettrennen oder sonstwas. So geht's mir ja auch gerade. Also blogge ich so gut wie gar nicht. Ich hab halt gerade nichts zu zeigen. Oder zu "teilen" ;-). Und Zeit hab ich auch nicht. Und ich hab dieses Gefühl abgeworfen. Ich habe keine Verpflichtung. Mein Blog ist mein Spielplatz und wann da gespielt wird, bestimme ich.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Anne

    AntwortenLöschen